Rss Feed
     
Home
Neues Vereinslogo für die Löwen Drucken E-Mail
Samstag, den 03. Mai 2014 um 00:00 Uhr

Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit. Die Wölper Löwen veranstalteten zum Abschluss eines sehr abwechslungsreichen Wochenendes ihre diesjährige Season Preview und präsentierten allen Freunden, Fans und Familienangehörigen die Musik der neuen Show "ECHELON". Diese umfasst bekanntlich die vier Stücke "Vox Populi", "Through Glass", "Attack" sowie "This is War" und schlägt mit dem Genre des Alternative Rock eine neue Richtung ein. Dass der Stilwechsel geglückt ist, zeigte sich an der Reaktion der zahlreich erschienenen Gäste. In vielen anschließenden Gesprächen äußerte man sich höchst angetan ob der Performance und der zum jetzigen Zeitpunkt bereits guten musikalischen Qualität. Auch in Ausbilderkreisen war man sichtlich zufrieden mit der ordentlichen Leistung an diesem Tage.

 Vorab begann die Veranstaltung bereits mit einer großen Überraschung. Pressewart Kevin Binnewies enthüllte stolz das neue Vereinslogo der Löwen. "Nach Jahren der Beständigkeit war es an der Zeit für eine Frischzellenkur. Wir haben ein junges dynamisches Corps und ein modernes Showthema. Diese Charakteristik soll sich fortan auch in unserem Vereinslogo widerspiegeln", erklärt er diesen Schritt. "Im Grunde hat sich gar nicht allzu viel geändert. Dominierend ist immer noch das WL, allerdings kommen nun unsere Vereinsfarben besser zur Geltung." 

Und als wäre dies nicht schon genug – zu Jahresbeginn wurde bereits der Vereins-LKW durch einen neuen ersetzt – stellte man auch noch eine modifizierte Uniform vor. Neben einer deutlich größeren Plume ist die offensichtlichste Veränderung, die Abnahme der Ärmel und der Verzicht auf Gauntlets. Unter dem Oberteil wird nun ein hochgekrempeltes schwarzes Longsleeve getragen. Passend zum Showthema bekommt die Uniform so einen rockigeren Look. Doch ganz fertig ist sie noch nicht. "Auf dem linken Hosenbein befindet sich momentan schwarzes abgeklebtes Klettband. Das wird natürlich nicht so bleiben. Zudem wird es noch das ein oder andere Accessoire geben", wollte der 2. Corps Direktor Robin Clausing allerdings noch nicht alle Details verraten.

Zum Einsatz kam die Uniform sogar schon. Am Vortag waren die Löwen zur 50-Jahr-Feier des Fanfarenzug Oelber a. w. Wege. eingeladen und ließen es sich nicht nehmen, mit einem Konzertauftritt zum Jubiläum zu gratulieren.

Weiter geht es nun in einer Woche mit dem nächsten Drill Wochenende. Richtig ernst wird es dann am 24.5., wenn die Neustädter zum ersten DCN Contest nach Roosendaal / NL reisen. Wer sich vorab schon einen Eindruck verschaffen will, kann sich im Kalender über Trainingsorte und -zeiten informieren. Bei all den aktuellen Veränderungen lohnt es sich auf jeden Fall, die Wölper Löwen weiter im Auge zu behalten.


Stay tuned..!

 

 
 
 

Dynasty USA Innovative Percussion Music & Marching Center